Grabmann-Institut

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Grabmann-Institut ist eine Einrichtung zur Erforschung der Philosophie und Theologie des Mittelalters, der Scholastik, Es wurde 1954 durch Michael Schmaus auf der Grundlage seiner Privatbibliothek gegründet.

Es besitzt ein Handschriften-Archiv ungedruckter Werke des Mittelalters, sowie Teile des Nachlasses Martin Grabmanns auf dessen Name der Institut-Name zurückgeht..

Publikationen

  • Mitteilungen des Grabmann-Instituts der Universität München, München 1958-66
  • seit 1967 "Veröffentlichung des Grabmanns-Instituts zur Erforschung der mittelalterlichen Theologie und Philosophie", Paderborn 1(1967) ff.

Literatur

  • G. Schmitz-Valckenberg: Verzeichnis der Handschriften.-Mikrofilme des Grabmanns-Instituts, Paderborn 1968; H. Köstler - Ludwig Ott: Martin Grabmann·Nachlaß und Schrifttum, Paderborn 1980.
Meine Werkzeuge