Godfried Danneels

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Godfried Danneels (* 4. Juni 1933 in Kanegem, Belgien) ist emeritierter Erzbischof von Mechelen-Brüssel von Militärordinarius von Belgien und Kardinal.

Biografie

Godfried Danneels wurde am 17. August 1957 für das Bistum Brügge zum Priester geweiht. Am 4. November 1977 ernannte ihn Papst Paul VI. zum Bischof von Antwerpen. Die Bischofsweihe empfing er am 18. Dezember 1977 von Leo Jozef Kardinal Suenens. Am 19. Dezember 1979 erhob ihn Papst Johannes Paul II. zum Erzbischof von Mechelen-Brüssel. Am 15. September 1980 wurde er zusätzlich zum Militärordinarius von Belgien ernannt.

Im Konsistorium am 2. Februar 1983 nahm Papst Johannes Paul II. Godfried Danneels ins Kardinalskollegium auf und ernannte ihn zum Kardinalpriester von Santa Anastasia. Er wurde Präfekt der Apostolischen Signatur. Papst Franziskus nahm am 16. Juli 2016 seinen Rücktritt dieses Amtes an.[1]

St. Gallen-Gruppe

Weblinks


Vorgänger
Leo Jozef Kardinal Suenens
‡ Erzbischof von Mechelen-Brüssel
1979 -2010
Nachfolger
André-Joseph Léonard

Anmerkungen

  1. Papst besetzt hohen Posten im Berufungsgericht neu Kath.net am 16. Juli 2016
Meine Werkzeuge