Gero Winkelmann

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dr. Gero Winkelmann (* 1954) ist ein katholischer Arzt, der sich seit langer Zeit für das Lebensrecht der ungeborenen Kinder engagiert und sich um die Sammlung katholischer Ärzte bemüht.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Dr. Gero Winkelmann studierte von 1977 bis 1984 Medizin in Italien (Ancona, Verona) und machte dass medizinische Staatsexamen in Verona. Die Anerkennung der italienischen Berufsbezeichnung wurde 1984 von der Bezirksärztekammer Nordbaden, Karlsruhe, vollzogen. [1]

Der italienische Doktortitel “Dottore in Medicina e Chirurgia” wurde 1984 in den deutschen akademischen Grad “Dr.(I)” vom Kultusministerium Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf, umgewandelt.

In Deutschland machte Winkelmann folgende Aus- und Weiterbildungen:

  • 1984 - 1986 Chirurg. Assistenzarzt am Kreiskrankenhaus Forbach / Baden,
  • 1986 - 1987 Internist. Assistenzarzt am Krankenhaus für Naturheilweisen, München
  • 1988 - 1989 Praxisassistent in der Allgemeinarztpraxis Dr. G. Holley in Markt Schwaben (EBE)

Seit 1991 ist er in eigener Privatpraxis in Unterhaching niedergelassen. Er ist Praktischer Arzt (entspricht heute dem ‘Arzt für Allgemeinmedizin’) und darf die Zusatzbezeichnungen “Naturheilverfahren” (seit 1987), “Homöopathie” (seit 1987) und „Fachkunde Rettungsdienst“ (seit 1986) führen.

Fachbezogene Mitgliedschaften

  • Bayerische Landesärztekammer
  • Kassenärztlichen Vereinigung Oberbayern als ermächtigter Bereitschaftsarzt

Lebensschutz

Seit vielen Jahren setzt sich Dr. Winkelmann für das Lebensrecht der ungeborenen Kinder ein und hat sich in diesem Bereich intensiv engagiert. Er versucht insbesondere die Ärzte zu mobilisieren und hat im Jahr 2004 die „Katholischen Ärzte München“ e.V. gegründet, um einen Zusammenschluß der katholischen Ärzteschaft zu erreichen. [2] Er war auch Mitbegründer der European Pro-Life Doctors - Europäische Ärztevereinigung Lebensrecht - Deutsche Sektion, die er heute leitet. [3]

Christliche Politik

Winkelmann war als Arzt und Christ auch an christlicher Politik interessiert und setzte sich von 1988 bis 1995 auch als Funktionsträger in der christlichen Lebensrechtspartei Christliche Liga - Die Partei für das Leben ein. Nach deren Auflösung gründete er 1996 eine christlich-politische Interessengemeinschaft (der ehemaligen LIGA-Mitglieder) für Lebensrechtspolitik, den FCP – Freundeskreis christliche Politik. [4]

Vortragsdienst

Dr. Winkelmann hält Vorträge für Ärzte zu medizinischen Themen und auch für Lebensrechtler zu bioethischen Fragen, etwa Abtreibung, Empfängnisregelung und allgemein Lebensschutz.

Kontaktdaten

Dr. (I) Gero Winkelmann
Truderinger Str. 53,
82008 Unterhaching
Deutschland

Telefon: (+49) (0)89 - 6150 1717
E-Mail: gero.winkelmann@arcor.de

Weblinks

Anmerkungen

  1. Vgl. zu den persönlichen Daten http://www.winkelmann-arzt.de/html/impressum.html
  2. Vgl. http://www.winkelmann-arzt.de/html/katholisch.html
  3. Vgl. http://www.epld.org/html/vorstellung.html
  4. http://www.winkelmann-arzt.de/html/fcp.html
Meine Werkzeuge