George Niederauer

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erzbischof Niederauer

George H. Niederauer (* 14. Juni 1936 in Los Angeles) ist der 8. Erzbischof des Erzbistum San Francisco

Biografie

George Niederauer wurde am 14. Juni 1936 in Los Angeles als einziges Kinder von George und Elaine Niederauer geboren. Er besuchte die St. Catherine's Military Academy in Anaheim von 1946 bis 1950. 1954 graduierte er an der St. Anthony's High School in Long Beach. Am St. John Seminar machte er 1959 sein Bakkalaureat in Philosophie und an der Catholic University of America machte er 1962 sein Bakkalaureat in Theologie. Zusätzlich machte er 1962 auch eine Master in englischer Literatur an der Loyola University of Los Angeles und 1966 sein Doktorat in Literatur an der University of Souther California.

Am 30. April 1962 folgte die Priesterweihe. Von 1963 bis 1965 war er in der Pastoral in der Pfarre Holy Name of Jesus in Los Angeles tätig.

Von 1972 bis 1992 war Niederauer Spiritual des St. John's Seminars, von 1987 bis 1992 Rektor des St. John's Seminar. Zusätzlich unterrichtete er englische Literatur am St. John's Seminar.

Am 3. November 1994 wurde Niederauer zum Bischof von Salt Lake City im Bundesstaat Utah ernannt. Die Bischofsweihe erfolgte am 25. Januar 1995.

Am 15. Dezember 2005 wurde er zum Erzbischof von San Francisco und damit zum Nachfolger von Erzbischof William Levada ernannt. Die feierliche Installierung erfolgte am 15. Februar 2006.

Weblinks

Offizielle Website

Catholic Hierarchy


Vorgänger
William Joseph Levada
‡ Erzbischof von San Francisco
2005 -
Nachfolger
--
Meine Werkzeuge