GIG-Konferenz

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die GIG-Konferenz (Abkürzung für "Gott ist gut"-Konferenz) ist ein katholischer jährlicher Event, der die "Schönheit des Glaubens" erleben lassen will. Sie will Menschen zum offenen Austausch und zur gegenseitigen Ermutigung zusammenbringen. Diese knüpfen dabei neue Kontakte und erfahren, wie andere Christen, Pfarreien, Gemeinden mit Krisen und Herausforderungen umgehen. Es kommen Katholiken hauptsächlich aus der Region.Sie findet in Bad Gögging (einem Ortsteil der Stadt Neustadt an der Donau in Niederbayern, nördlich von München) statt.

Es gibt Musik, Vorträge, Talkrunden, Begegnungen, Gebet, Heilige Messe, Holy Hour (Eucharistische Anbetung), Zeugnisse und Rosenkranzgebet.

Veranstalter der Konferenz ist die "Initiative Ostwind 3000 e.V." unter der Leitung von Pater Paulus-Maria Tautz CFR (Franziskaner der Erneuerung). Kooperationspartner sind die Jugend 2000, das "Katholische Evangelisationswerk Regensburg" und Radio Horeb.[1]

GIG-Konferenzen

Weblinks

Anmerkungen

  1. Startseite, abgerufen am 3. November 2020
  2. Kardinal Müller bei GiG-Konferenz "Schönheit des Glaubens" Kath.net am 4. Oktober 2021
Meine Werkzeuge