Flurdenkmale, Gedenktafeln und Denkmale in Bamberg

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

Erinnerungsmale

Martern, Bildstöcke oder kurz "Flurdenkmale" in Bamberg

  • Am Luitpoldhain, die sogenannte Beichtenmarter
  • Egelseestraße, die Bäckermarter
  • Oberer Leinritt, die Metzgermarter
  • Rothof-Berg, offene Flurkapelle, sicher frühes 18. Jahrhundert.
  • Schweinfurter Straße, Schöne Marter zu früher Zeit als Brunnen eingerichtet,
  • Schweinfurter Straße, die Rotenhan-Marter
  • Waizendorfer Straße, die Luthermarter
  • Wildensorger Straße, wohl eine Grenzmarkierungsmarter an originalen Platz
  • Würzburger Straße/Oberer Stephansberg, die Urbanimarter
  • Würzburger Straße, eine gotische Marter welche erst seit 1985 diesen Platz einnimmt
  • Würzburger Straße, eine gotische Marter welche erst seit 1985 diesen Platz einnimmt

"Flurdenkmale" im eingemeindeten Ort Bug

  • Oberer Leinritt, die sogenannte Metzgermarter.

"Flurdenkmale" im eingemeindeten Ort Gaustadt

"Flurdenkmale" im eingemeindeten Ort Wildensorg

  • bei dr Kirche eine Marter aus dem 18. Jahrhundert.

Gedenktafeln und Statuen

*C*

An der Universität 3

*D*

Luitpoldstraße
Austraße 5

*E*

Wildensorger Straße 2

*F*

  • König Friedrich Wilhelm I. von Preußen und Kronprinz Friedrich,
Memmelsdorfer Straße 2c

*G*

Untere Königstraße 28

*H*

  • Georg Wilhelm Friedrich Hegel
Pfahlplätzchen 1
Untere Brücke 2
  • Anton Hergenröder, Bezirkstagspräsident, 2. Bürgermeister der Stadt Bamberg, langjähriger Vorstand des Altenburgvereins
Altenburger Straße
Altenburg 1
Lange Straße 13
Schillerplatz 7
Schillerplatz 26
im Hain an der Schillerwiese

*K*

Grüner Markt 29

*L*

  • König Ludwig II. von Bayern
Denkmal im Hain
  • Prinzregent Luitpold von Bayern
Schönleinsplatz

'*M*

Lange Straße 13
Lange Straße 27

*O*

Kapuzinerstraße 6
An der Universität 7;
  • König Otto I. und Gemahlin Amalie von Griechenland
Domplatz 8, im Rosengarten der Neuen Residenz

*S*

  • Claus Schenk Graf von Stauffenberg
Domplatz 6
Obere Brücke 1
  • Johann Lukas Schönlein
Obere Königstraße 7
Schönleinsplatz
Schillerplatz 7
Sankt-Getreu-Straße 1

*T*

Domplatz 6
* Hugo von Trimberg
Theuerstadt 4

*W*

Lange Straße 3
Mittlerer Kaulberg 2 - mittlerweile entfernt.
Schulplatz 2
Bestattet im Stephansberger Friedhof. Das Grab wurde 1971 durch den Remeiskreis wieder kenntlich gemacht

Bauten

  • Frauenplatz 6, auf der Seite Unterer Kaulberg
für das abgebrochene Kaulber-Tor
  • Hauptwachstraße 2, auf der Seite des Maxplatzes
Gedenktafel für die abgebrochene St. Martinskirche
  • Kettenbrücke
Denkmal für die vorangegangenen Brückenbauten
  • Michaelsberg
für das ehemalige Benediktinerkloster
  • Schranne
für das abgebrochene Franziskanerkloster
  • Unterer Kaulberg
für die abgebrochene Katharinenkapelle

Ereignisse

  • Erinnerung an einer Musterungsfahrt Albrecht von Wallensteins
Lange Straße 3
  • Denkmal an das Gedenken des Ulanen-Regiments und der letzten Lanzenschlacht welche bei Lagarde stattfand.
Am Bleichanger in der Wunderburg
  • An die NS-Gewaltherrschaft, Bronzetafel des Künstlers Bernd Wagenhäuser aus dem Jahre 1986 an der
Unteren Brücke angebracht am Anwesen Obere Brücke 1

Gefallenen- und Kriegsopfer-Denkmale

  • Domplatz
Dom: in der Nagelkapelle liegt ein Gefallenen-Gedenkbuch auf
  • Frauenplatz
Obere Pfarre: Gefallenen- und Kriegsopfer- Gedenktafel in der "Rabensteinkapelle"
  • Grüner Markt
Martinskirche in der ersten linken Seitenkapelle besteht eine Gedenktafel für die Gefallenen und ein Gedenkbuch für die Gefallenen des 2. Weltkrieges.
  • Markusplatz
Denkmal für die im Krieg gefallenen Angehörigen der Feuerwehr
  • Jakobsplatz
Jakobskirche: für die gefallenen Angehörigen des Ordens der Franziskaner
  • Laurenzistraße
Laurenzikapelle: für die im Krieg zu Tode gekommenen zivile Opfer
  • Michaelsberg
Michaelskirche: Gedenktafel für die Gefallenen des 1. Weltkrieges (1914-1918)
  • Stephansplatz
Stephanskirche: Gedenktafel für die Gefallenen des 1. Weltkrieges

Statuen und Denkmale

  • St. Anna-Säule, Pödeldorfer Straße
  • St. Christophorus im Hain ander Buger Spitze und kündet von der unheilvollen Zeit der 1920er Jahre im Gedicht darunter.
  • Hl. Elisabeth von Thüringen in der 5. Abteilung des Friedhofes Bamberg
  • Heiliger Heinrich, deutscher Kaiser, Heinrichsdamm 32
  • hll. Heinrich und Kunigunda in der Kleberstraße auf hoher Säule
  • Kaiserin Kunigunde, Statue auf der Unteren Brücke von 1746
  • St. Nepomuk im Hain
  • St. Nepomuk auf der Oberen Brücke
  • St. Nepomuk an der Abzweigung Unterer Kaulberg/Pfarrgasse, am Chor der Oberen Pfarre
  • St. Nepomuk auf der Oberen Mühlbrücke
  • Heiliger Otto, Bischof von Bamberg, Heinrichsdamm 32
  • Heiliger Otto, Bischof von Bamberg, gen. Apostel der Pommern,Jäckstraße
  • Heiliger Otto, Bischof von Bamberg, gen. Apostel der Pommern,Ottostraße
  • Heiliger Otto, Bischof von Bamberg, gen. Apostel der Pommern,Siechenstraße
  • St. Sebastian, Denkmal von 1765 für seine in Moskau überstandene Pest-Krankheit von Johann Bonaventura Mutschelle als Dank geschaffen.
  • Theresiensäule, Am Knöcklein 5
Partnerprojekte
Andere Sprachen