Ferrutius

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ferrutius (* 3. Jh. † 4. Jh.), war wahrscheinlich ein römischer Soldat, der um das Jahr 300 während der Christenverfolgungen unter Diokletian in Mainz stationiert war. Er wurde von einem Unbekannten als Christ verraten und daraufhin in einen Kerker geworfen, in dem er verhungerte.

Dieser Artikel ist ursprünglich der Sektion Tagesheiliger bei www.kath.net entnommen.

Meine Werkzeuge