Diskussion:Aetatis novae (Wortlaut)

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

@Oswald: Ich habe die Einleitung mal nach dem offiziellen Text des Vatikans ([1]) überarbeitet. Die ausstellende Dikasterie steht an erster Stelle, der Papst wird nicht erwähnt und gehört auch nicht zur offiziellen Bezeichnung von vatikanischen Räten, Ämtern und Gremien. Wäre schön, wenn das immer so gehalten würde. Danke! --Lambert (Diskussion) 21:16, 12. Mär. 2018 (CET)

Ich bin gerade dabei, systematisch die Weblinks im "Kopf" der Wortlautartikel zu streichen und evtl. die Weblinksseite mit aktuellen Weblinks wieder herzustellen. Das gibt schon so viel zu bedenken, dass mich weiteres überfordert. MfG --Oswald (Diskussion) 11:22, 13. Mär. 2018 (CET)
Gerade bei systematischen Fließbandarbeiten wäre darauf zu achten, dass die Dinge richtig dargestellt werden. Daher bitte den Hinweis beachten, dass Aetatis novae, Ad Petri cathedram usw. nicht nur die ersten Worte eines Textes sind, sondern dass damit der gesamte Text gemeint ist. Wenn es beim Anlegen des Textes berücksichtigt wird, sind zahllose spätere Änderungen nicht nötig.
Mein Formulierungsvorschlag war z.B.:
Ad petri cathedram (lat. "Auf den Stuhl Petri") ist die Antrittsenzyklika des Papstes Johannes XXIII. vom 29. Juni 1959 über die Förderung der Wahrheit, der Einheit und des Friedens im Geiste der Liebe. Sie ist benannt nach ihren ersten Worten, dem Incipit.
Vielen Dank!--Lambert (Diskussion) 14:37, 13. Mär. 2018 (CET)
Der hier obige erste Wunsch, wurde bei der jetzigen Arbeit von mir wohl ziemlich immer beachtet. Der lateinische Titel kommt nach meiner Erinnerung selten vor, am meisten heisst es die lateinischen Anfangsworte. Beachten Sie aber Begrenztheit. Sie können aber nachkontrollieren. MfG --Oswald (Diskussion) 18:16, 13. Mär. 2018 (CET)--Oswald (Diskussion) 18:16, 13. Mär. 2018 (CET)
Danke für das Verständnis. Ich sprach nur von der Neuanlage von Artikeln über Lehramtstexte (nicht Wortlaut-Artikel). Wenn sowieso die Einleitung zu schreiben ist, bitte ich, diese korrekt zu formulieren. Thema solcher Artikel ist nie das Incipit, sondern gemeint ist immer der ganze Text einer lehramtlichen Äußerung. (Ein Beispiel aus dem II. Vatikanum: Man könnte schreiben "Nach den Anfangsworten Dei Verbum (DV) wird die Dogmatische Konstitution des II. Vatikanischen Konzils vom 18. November 1965 über die Göttliche Offenbarung zitiert" oder "Dei Verbum ist die Dogmatische Konstitution des II. Vatikanischen Konzils vom 18. November 1965 über die Göttliche Offenbarung, zitiert nach den Anfangsworten", aber nicht "Dei Verbum sind die Anfangsworte..." (denn im Artikel geht es nicht um die Anfangsworte). --Lambert (Diskussion) 21:27, 13. Mär. 2018 (CET)
Meine Werkzeuge