Devotionalien

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Devotionalien im Klosterladen in St. Ottilien

Devotionalien (von lat. devotio, Andacht) sind meist geweihte Gegenstände, die der privaten Andacht und Frömmigkeit dienen sollen.

Es handelt sich dabei oft um dingliche (materielle) Sakramentalien. Hierzu zählen etwa Kreuze, Medaillen, Skapuliere und der Rosenkranz. Erhältlich sind Devotionalien in Kirchen am Schriftenstand, in Pilger- und Klosterläden, besonders in Wallfahrtsorten, in Devotionalienläden oder auch in katholischen Buchhandlungen.

Viele Menschen tragen Devotionalien immer bei sich, wie zum Beispiel Medaillen um den Hals, sie haben dann für den Besitzer einen hohen persönlichen Wert. Die Devotionalien erfüllen als "Mitbringsel" aus Wallfahrtsorten auch den Zweck eines religiösen Gegenstücks zum Souvenier, wobei der Wert der Devotionalie natürlich nicht auf den Sachwert reduziert werden kann, da die Devotionalie meist ein geweihter Andachtsgegenstandt ist.

Meine Werkzeuge