Deutsche Orgelbaufirmen

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Orgelbaufirmen gibt es in Deutschland über 300 gelistete Betriebe.


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links
Alkofen Thomas Jann Aktiv [1]


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

B

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links
Bamberg Thomas Eichfelder Aktiv [2] [3]
Berlin Karl Schuke, Berliner Orgelbauwerkstatt GmbH Aktiv Gegründet 1820.
Bonn Klais, Orgelbau Aktiv Gegründet 1882 von Johannes Klais (1852–1925). Fa. Klais ist eine der großen weltweit operierenden Orgelbauanstalten. Neben Restaurierungen gehören Neubauten in zahlreichen Dom- und Kathedralkirchen, beispielsweise die beiden großen Orgeln des Kölner Doms oder der Hedwigskathedrale zu Berlin sowie Konzertorgeln in Konzertsälen und Philharmonien zum Kerngeschäft. Die Orgelmanufaktur mit etwa 50 Mitarbeitern wird heute von Urenkel Philipp C. A. Klais (* 1967) geleitet. [4]


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

C

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

D

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links
Dillingen Sandtner Aktiv Gegründet 1969 - Neuschöpfungen u.a.: Dom zu Eichstätt, Dom zu Rottenburg am Neckar, in der Basilika „St. Peter“ in Dillingen, in Augsburg "Ulrich und Afra", in der Klosterkirche St. Ottilien, in der Heilig-Kreuz Kirche in Bad Kreuznach, in der Hochschule für Musik in Detmold und in der Sungyul-Universität in Seoul/Südkorea. - Restaurierungen u.a.: Orgeln in der Residenz München, im Neuen Schloss Schleißheim bei München, in der Landhofkirche zu Fürstenfeldbruck, in der ehemaligen Klosterkirche Weissenau bei Ravensburg. [5]
Dorsten Franz Breil Aktiv Gegründet 1836 von Josef Anton Breil. Der Neffe Franz Johannes Breil (1828-1903) führte die Firma fort. Sein Sohn Franz Josef Breil (1865–1929) führte 1925 die elektrisch gesteuerte Orgeltraktur in seinem Betreib ein. Unter Franz Josef Breils Sohn Franz (1903–1985) baute man ab 1948 wieder Schleifladenorgeln mit mechanischer Traktur. Seit den 1982 setzt der Sohn Franz Ludger Breil die Dorstener Orgelbautradition fort. Breil baute zahlreiche Orgeln im Nordwestdeutschen Raum, darunter die des Hildesheimer Doms.


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

E

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

F

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links
Freiberg in Sachsen Silbermann, Gottfried Hist.


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

G

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

H

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links
Hamburg Arp Schnitger historisch
Hardheim Orgelmanufactur Vleugels aktiv
Helmbrechts Karsten Hörl Aktiv Bevor Karsten Hörl 2005 die im Jahr 1974 gegründete fränkische Helmbrechtser Orgelbaufirma übernahm, hatte er zuvor bei Orgelbau Jahn in Alkofen gearbeitet. Neben einem 55 registriegen Orgelneubau für die kath. Pfarrkirche in Mitterteich betreut Hörl zahlreiche Orgeln in "Hochfranken" und der Oberpfalz wie beispielsweise die 101 Register Orgel der Basilika Waldsassen.
Heusweiler Mayer, Orgelbau Aktiv
Hof an der Saale Heidenreich Hist. Friedrich Heidenreich übernahm 1765 die bereits seit 1739 bestehende Hofer Orgelbaufirma der Silbermannschüler Graichen und Ritter. Die Orgelbautradition in Hof setzte sich über drei Heidenreichgenerationen bis 1872 fort.


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

I

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

J

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

K

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links
Kassel Kisselbach aktiv Hauptsitz in Kassel, vertreten mit Filialen in Köln und Augsburg
Köln Willi Peter, Orgelbau Aktiv


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

L

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

M

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

N

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links
Neustadt bei Coburg Christoph Hofmann Hist.
Nürnberg Volkmar Krätzer Aktiv Orgel: Dreuschendorf


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

O

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links
Oelde Klein, Orgelbau Aktiv
Oettingen Steinmeyer Hist. Gegründet 1847 von Georg Friedrich Steinmeyer (1819-1901) war Steinmeyer seinerzeit eine der größten deutschen Orgelfabriken. 2001 stellte das Unternehmen den aktiven Orgelbaubetrieb ein. Im historischen Gebäudekomplex wird das renommierte Orgelbauarchiv weitergeführt. Dazu wurde das Unternehmen in eine Vermögensverwaltung umgewandelt.


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

P

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Q

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

R

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

S

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links
Schmallenberg Oppel, Orgelbau Aktiv
Schweinfurt Johann Rudolf Voit Hist.
Speith Rietberg, Orgelbau Aktiv


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

T

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

U

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

V

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

W

</div>

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links
Würzburg Johann Philipp Seuffert Hist. Hoforgelbauwer


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

X

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Y

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links


Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Z

Ort Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links

Ausländische Orgelbaufirmen die in Deutschland arbeiteten

Niederlande

Land/Stadt Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links
Zaandam (Noord-Holland) Flentrop Aktiv 1959 Lingen (EL) Ev.Luth. Kreuzkirche (II/P/21); 1973 Linz, Österreich, Konzertsaal Brucknerhaus (III/P/51); 1973 Minden (MI) Petrikirche (II/P/16); 1989 Emlichheim (NOH) Altreformierte Kirche (II/P/19); 1993 Essen-Rellinghausen (E) St. Lambertuskirche (III/P/36); 1994 Emlichheim (NOH) Ev.Luth. Friedenskirche (II/P/10)
Heerde (Gelderland)/Niederlande Orgelmakerij Reil Aktiv Baute die Rekonstruierte Wiegleb-Orgel in St. Gumbertus zu Ansbach (AN)2007
Heythuyzen (Limburg)/Niederlande Verschueren Aktiv Baute u.A. die neobarocke Orgel der Liebfrauenkirche zu Krefeld (KR)

Österreich

Land/Stadt Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links
Schwatzach/Österreich Rieger, Orgelbau Aktiv Erstellte die Domorgel zu Bamberg im Jahr 1972

Schweiz

Land/Stadt Firmenname Aktiv / Historisch Notizen links
Schweiz/ Luzern Firmen Glatter-Götz und Goll Aktiv Diese überarbeiteten 1997/1998 die Orgel des Bamberger Domes
Schweiz/ Dietikon Metzler Orgelbau AG Aktiv Bau der Orgel in der Kirche St. Magdalena Herzogenaurach


Siehe auch

Meine Werkzeuge