COMECE

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

COMECE ist die Abkürzung für COMMISSIO EPISCOPATUUM COMMUNITATIS EUROPENSIS übersetzt Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft. Sie setzt sich aus den delegierten Bischöfen der Bischofskonferenzen auf dem Gebiet der Europäischen Union zusammen. Ihr ständiges Sekretariat hat seinen Sitz in Brüssel.

Der Präsident ist Reinhard Marx, Erzbischof vom Erzbistum München und Freising.

Generalsekretär ist ab November 2012 Patrick Daly (Irland, Priester des Bistums Birmingham)

Inhaltsverzeichnis

Historischer Hintergrund

COMECE wurde am 3. März 1980 gegründet. Von 1976-1980 bestand als ihr Vorgänger der Europäische Katholische Pastoralinformationsdienst - SIPECA. Die Diskussionen in den 70er Jahren über die Einrichtung einer Verbindungseinrichtung zwischen den Bischofskonferenzen und der Europäischen Gemeinschaft führten schließlich 1979 - kurz vor den ersten Direktwahlen zum Europäischen Parlament - zur Entscheidung der Einrichtung von COMECE.

Zusammensetzung

Aus den Bischofskonferenzen in der EU kommen 24 delegierte Bischöfe: Belgien, Bulgarien, Deutschland, England und Wales, Frankreich, Irland, Italien, Griechenland, Litauen, Lettland, Luxemburg, Malta, den Niederlanden, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schottland, Skandinavien, Slowakei, Slowenien, Spanien, der Tschechischen Republik, Ungarn – und dem Erzbischof von Luxemburg zusammen. Die Bischofskonferenzen Kroatiens und der Schweiz sind assoziierte Mitglieder.

Aufgaben und Ziele

- Die politischen Entwicklungen in der Europäischen Union beobachten und analysieren - Innerhalb der Kirche über die Entwicklungen der EU-Politik und -Rechtsetzung informieren und Interesse dafür wecken - Auf der Grundlage der kirchlichen Soziallehre die Reflektion über die Herausforderungen eines vereinten Europas fördern

Struktur

Die Bischöfe der Kommission treffen sich zwei Mal pro Jahr zu einer Vollversammlung. An dieser Versammlung nimmt regelmäßig der Apostolische Nuntius teil.

Die Vollversammlung legt die Grundlinien der Arbeit fest. Sie wählt den Exekutivausschuss, der aus dem Präsidenten, den beiden Vizepräsidenten und dem Generalsekretär besteht. Das ständige Sekretariat unter der Leitung des Generalsekretärs stellt die Kontinuität der Arbeit sicher.

COMECE wird von den Bischofskonferenzen der Europäischen Union finanziert.

Präsidenten

Vizepräsidenten

  • März 2009-März 2012 Reinhard Marx (Deutschland)
  • 2006-2009 Erzbischof Diarmuid Martin (Irland)
  • mind. 2006-2012 Piotr Jarecki.(Weihbischof in Warschau, Polen)

Generalsekretäre

  • ab November 2012 Patrick Daly (Irland, Priester des Bistums Birmingham)
  • 1. Oktober 2008 bis November 2012 Dr. Piotr Mazurkiewicz (polnischer Priester und Professor für Politische Wissenschaften.

Sekretariat

COMECE
42, rue Stévin
B - 1000 Bruxelles
Tel. + 32 (2) 235 05 10
Fax. +32 (2) 230 33 34
E-mail: comece@comece.org

Weblinks

Meine Werkzeuge