Bund Katholischer Ärzte

Aus Kathpedia
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 11: Zeile 11:
  
 
Seit [[31. Mai]] [[2011]] findet eine Verleumdungskampagne gegen den ''Bund katholischer Ärzte'' statt. Den Grund sieht die Christliche Krankenversicherung im wesentlichen durch die auf ihrer Homepage gelisteten therapeutischen Möglichkeiten für hilfesuchende [[Homosexualität|Homosexuelle]] sowie Fragen der Verhütung.<ref> Vgl. [http://christliche-krankenversicherung.de/bund-katholischer-arzte-bka-dreist-diffamiert/ Bund Katholischer Ärzte (BKÄ) dreist diffamiert]  Christliche Krankenversicherung, 5. Juni 2011</ref>
 
Seit [[31. Mai]] [[2011]] findet eine Verleumdungskampagne gegen den ''Bund katholischer Ärzte'' statt. Den Grund sieht die Christliche Krankenversicherung im wesentlichen durch die auf ihrer Homepage gelisteten therapeutischen Möglichkeiten für hilfesuchende [[Homosexualität|Homosexuelle]] sowie Fragen der Verhütung.<ref> Vgl. [http://christliche-krankenversicherung.de/bund-katholischer-arzte-bka-dreist-diffamiert/ Bund Katholischer Ärzte (BKÄ) dreist diffamiert]  Christliche Krankenversicherung, 5. Juni 2011</ref>
 
  
 
==Weblinks==
 
==Weblinks==
Zeile 21: Zeile 20:
 
== Anmerkungen ==
 
== Anmerkungen ==
 
<references />
 
<references />
 +
 +
[[Kategorie:Vereine]]
 +
[[Kategorie:Ärzte|!]]

Version vom 12. September 2011, 11:09 Uhr

Der Bund Katholischer Ärzte ist ein Verein von römisch-katholischen Ärzten, die als christliche, glaubenstreue Ärzte im Bereich der römisch-katholischen Kirche leben, wirken und auf dieser Grundlage medizinisch-therapeutische Hilfe anbieten. Leiter der Vereinigung - Bund Katholischer Ärzte ist Dr. Gero Winkelmann.

Inhaltsverzeichnis

Vereinszweck

Der Verein bezweckt, römisch-katholische Ärzte zu vereinen mit dem Ziel, diese über religiöse Aspekte in ihrer Tätigkeit als Arzt zu informieren, zu interessieren und in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen.

Geschichte

Der Verein ist am 9. Dezember 2004 unter dem Namen "Kreis Katholischer Ärzte München" ins Leben gerufen worden und hat sich am 1. Oktober 2010 in "Bund Katholischer Ärzte" umbenannt.

Verleumdungskampagne

Seit 31. Mai 2011 findet eine Verleumdungskampagne gegen den Bund katholischer Ärzte statt. Den Grund sieht die Christliche Krankenversicherung im wesentlichen durch die auf ihrer Homepage gelisteten therapeutischen Möglichkeiten für hilfesuchende Homosexuelle sowie Fragen der Verhütung.[1]

Weblinks

Anmerkungen

  1. Vgl. Bund Katholischer Ärzte (BKÄ) dreist diffamiert Christliche Krankenversicherung, 5. Juni 2011
Meine Werkzeuge