Bonifatius.tv

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bonifatius.tv ist ein deutsches katholisches Fernsehen, das im Internet Filmbeiträge verbreitet, die den Glauben erklären und stärken sollen. Es dient der Neuevangelisierung und hat den Sitz in Fulda. Das Fernsehen ist nach dem heiligen Bonifatius, dem Apostel der Deutschen benannt.

Bonifatius.tv-Logo.jpg

Inhaltsverzeichnis

Programm

Die Filmbeiträge sind sehr vielfältig und abwechslungsreich. Im laufenden Programm werden Katechesen, Vorträge, Gespräche, Glaubenszeugnisse, Heiligenportraits, Meditationen, Gebete und Dokumentationen gesendet. Einmal pro Woche wird nach entsprechender Vorankündigung um 21.00 Uhr der Rosenkranz live gebetet. Vorbeter können auch live zugeschaltet werden. Zukünftig sind auch andere Formen von Livesendungen geplant.

Empfang

Das Programm von bonifatius.tv ist am Computer bzw. Laptop sowie über Smartphone, Tablet oder moderne Flachbildfernsehgeräte (mit HDMI-Anschluss) zu empfangen. Eine Sendung kann zur Programmzeit, aber auch jederzeit separat vor oder nach dem Sendetermin aufgerufen und angeschaut werden. Außerdem gibt es eine Mediathek, in der man alle Beiträge findet. Für einen störungsfreien Empfang benötigt das Endgerät eine Mindestdownload-Rate von 4-6 Mbit/s.

Seelsorgetelefon

Bonifatius.tv bietet den Zuschauern ein "Seelsorge-Telefon" unter der Rufnummer 0049-(0)-36967-560030 an, durch welches man in direkte Verbindung mit einem Priester treten kann.

Beginn des Projekts

Das Internetfernsehen ist seit dem 1. Mai 2014 online. Ins Leben gerufen wurde der Sender von Pfarrer Uwe Winkel.[1] Das Fernsehen hat fünfzehn ehrenamtliche Mitarbeiter.

Der Apostolische Segen des Heiligen Vaters für bonifatius.tv

In einem Brief vom Januar 2015 aus dem Vatikanischen Staatssekretariat wird erwähnt, dass Papst Franziskus "den Aufbau und die Arbeit von bonifatius.tv mit seinem Gebet begleitet und dem Sender reiche geistliche Früchte" wünscht. Der Heilige Vater erteilt dabei den Mitarbeitern, Förderern und Zuschauern von bonifatius.tv den Apostolischen Segen.[2]

Finanzen

Bonifatius.tv finanziert sich ausschließlich von Spenden. Träger ist der gemeinnützige Verein "bonifatius.tv e.V.", der seinen Sitz in Fulda hat.

Adresse

Bonifatius.tv e.V.
Goerdelerstraße 15
D-36037 Fulda
E-Mail: kontakt@bonifatius.tv
Im Internet: www.bonifatius.tv

Anmerkungen

  1. Fernsehen und Internet wachsen zusammen – Ein Bericht über bonifatius.tv von Peter Winnemöller am 18. Januar 2015
  2. Brief aus dem Vatikan vom Januar 2015
Meine Werkzeuge