Arnold Guillet

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Arnold Guillet (* 28. Januar 1922 in Zürich, † 29. Juli 2007 in Stein am Rhein) war der Gründer und Leiter des Christiana Verlags.

Biografie

Arnold Guillet wurde als ältestes von fünf Geschwistern in Zürich geboren und wuchs in Stein am Rhein auf. Als er 13 Jahre alt war, starb sein Vater. Als Jugendlicher wollte er Missionar werden und besuchte die Mittelschule im Internat der Bethlehem-Missionare in Werhtenstein und Immensee. Darauf studierte er Philosophie, Germanistik und Journalistik in Zürich, Mainz und Hamburg. Nach dem 2. Weltkrieg arbeitete für Caritas Schweiz in Deutschland und darauf als Leiter der Werbeabteilung beim Zürcher Verlag Orell Füssli.

1948 gründete Arnold Guillet den Christiana-Verlag. Ab 1957 arbeitete er vollamtlich für den Verlag und zwei eigene Buchhandlungen in Zürich. 1967 verlegte er den Sitz seines Verlags nach Stein am Rhein. 1972 gründete er das vierteljährlich erscheinende Blatt "Timor Domini" als „Organ der Schweizerischen Bewegung für Papst und Kirche“. Bis zu seinem Tod am 29. Juli 2007 publizierte sein Verlag über 1'000 Bücher. Nach seinem Tode übernahm der Diplomtheologe Franz Wolfschmitt die Leitung des Verlags.

Werke, Herausgeber im Christiana Verlag

  • Bessieres Albert: [Hrsg.: Arnold Guillet. Berecht. Übertr. aus dem Franz. von Rudolf von der Wehd]: Anna-Maria Taigi . Seherin und Prophetin, Beraterin von Päpsten und Fürsten ; 1769 - 1837. Credo Verlag Wiesbaden 1961 (4. Auflage; 216 Seiten).

Weblinks

Meine Werkzeuge