Alphonsa Muttathupandathu

Aus Kathpedia
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
K (hat „Alphonsa Anna Muttathupandathu“ nach „Alphonsa Muttathupandathu“ verschoben)

Version vom 27. August 2011, 21:07 Uhr

Alphonsa Anna Muttathupandathu (* 1910; † 1964) war eine der ersten Inder, die seliggesprochen wurden. Ihr Gedenktag ist der 28. Juli.

Papst Johannes Paul II. sagte am 8. Februar 1986 aus Anlass der Seligsprechung: „Der Weg zur Heiligkeit war für Schwester Alphonsa der Weg des Kreuzes, der Krankheit und des Leidens.“ Auch die Klarissin selbst, die ihre körperlichen und seelischen Schmerzen mit großem Gottvertrauen ertrug, meinte: „Ich fühle es, der Herr hat mich als Opfergabe und Sühneopfer durch Leiden bestimmt. Ein Tag, an dem ich einmal nichts zu leiden hatte, war für mich ein verlorener Tag.“

Weblinks

Dieser Artikel ist ursprünglich der Sektion Tagesheiliger bei www.kath.net entnommen.

Meine Werkzeuge