Alfred Barth

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alfred Barth (*6. Februar 1907 in Esslingen † 13. Februar 1981 in Böbingen, Rems) war Katechetiker.

Biografie

Alfred Barth wurde 1937 Subregens und erhielt einen Lehrauftrag für Katechetik im Priesterseminar Rottenburg. Ab 1947 diente er als Stadtpfarrer in Tuttlingen. 1961 wurde er beim Deutschen Katechetenverein München mit Gründungsvorbereitungen des "Instituts für Katechetik und Homiletik" betraut;. 1964 ist er daselbst Direktor und Dozent. Er arbeite am "Katholischen Katechismus der Bistümer Deutschlands" (1955). 1967 erhält er den Ehrentitel Doktor der Tübinger Universität (Dr. theol. h.c.).

Werke

1. Band: Von Gott und unserer Erlösung
2. Band Von der Kirche und den Sakramenten (Zwei Halbbände)
3. Band Vom Leben nach den Geboten Gottes, Von den Letzten Dingen
(2 Ergänzungsbände-Bände 1960-61)

  • Familienbuch zum Katechismus, Freiburg 1965
  • Die Bibel im Religionsunterricht. Donauwörth 1973.
Partnerprojekte
Andere Sprachen