Adveniat

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Name Adveniat leitet sich von der lateinischen Vaterunserbitte "Adveniat regnum tuum" ("Dein Reich komme") ab. Es ist das Lateinamerika Hilfswerk der deutschen katholischen Kirche, das durch Kardinal Joseph Frings 1961 gegründet wurde. Seit der Gründung im Jahre 1961, der erste Sonderkollekte für die seelsorglichen Bedürfnisse in Lateinamerika hat das Hilfswerk 2,3 Milliarden Euro an Spendengelder gesammelt und vor Ort eingesetzt. Jährlich fördert Adveniat mehr als 3000 Projekte vor Ort; das jährliche Fördervolumen beträgt rund 40 Millionen Euro.

So hilft Adveniat beim Bau und der Renovierung von gemeinnützigen Zentren und Gotteshäusern und unterstützt den Kauf von Autos, Motorrädern und Booten für verstreute Gemeinden. Das Hilfswerk für Lateinamerika unterstützt Gemeindeprojekte an der Basis sowie bistumsübergreifende Treffen und gewährt Unterhaltsbeihilfen für mittellose Ordensleute. Bildung ist für Adveniat auch ein wichtiges Thema: Unterstützung erhalten Bildungsinitiativen in ganz Lateinamerika und in der Karibik. Außerdem gibt es von Adveniat Unterstützung für Bildungsprogramme und religiöse Sendungen. Gefördert werden die Projekte, die armutsorientiert und dringend notwendig sind. So dient ein von Adveniat finanziertes Gemeindezentrum in einer entlegenen Region nicht nur als Versammlungsort, sondern auch als Ausbildungsstätte oder Krankenstation.

Das Hilfswerk Adveniat hat seinen Sitz in Essen; an der Spitze steht als Geschäftsführer seit 2004 Prälat Bernd Klaschka aus dem Bistum Münster. Die Verbindung zur Bischofskonferenz besteht über die Bischöfliche Kommission Adveniat. Die Kommission beschließt u.a. über die Verwendung der Mittel. Den Vorsitz hatte der Weihbischof Franz Grave von 1992-2008 inne. Derzeitiger Vorsitzender ist der Bischof von Essen, Franz-Josef Overbeck; er hat auch die fachliche Aufsicht über die Geschäftsstelle. Bei Adveniat arbeiten über 90 Mitarbeiter aus derzeit zwölf Nationalitäten. Mehr als die Hälfte von ihnen haben Spanisch und Portugiesisch als Muttersprache.

Aktion der deutschen Katholiken im Advent

Mit der "Aktion Adveniat" sammelt das Hilfswerk jährlich in einer Heiligen Messe im Advent Spenden und trägt damit die Anliegen der Lateinamerikas in die katholischen Pfarrgemeinden. Sie rückt jeweils ein Land oder ein Thema in den Mittelpunkt. Im Jubiläumsjahr lautet das Motto wie bei der Gründung: "Dein Reich komme".

Siehe auch

Weblinks

Meine Werkzeuge