Acta Apostolicae Sedis

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Acta Apostolicae Sedis, abgekürzt AAS, sind die lateinischen Gesetzes- und Verordnungsblätter des Heiligen Stuhls. Begonnen wurden sie 1909 als Halbmonatsschrift, in der Nachfolge der älteren Acta Sanctae Sedis. Wenn nicht ausdrücklich etwas anderes gesagt wird oder die Natur der Sache es erfordert, treten die Verordnungen erst drei Monate nach ihrer Veröffentlichung in Kraft.

Weblinks

Partnerprojekte
Andere Sprachen