Abtei Königsmünster

Aus Kathpedia
Version vom 24. November 2018, 20:55 Uhr von Asteriscus (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: UNIQ6f9d4c7674b4afd8-geo-00000000-QINU

Die Abtei Königsmünster wurde im Jahr 1928 im sauerländischen Meschede von Mönchen aus drei bayerischen Klöstern gegründet. Sie gehört zur Benediktinerkongregation von St. Ottilien.

Inhaltsverzeichnis

Chronik

Äbte

1956 wurde das Kloster zur Abtei erhoben

Sonstiges

  • Der Mönch Reinald Rickert OSB spricht sich als Tierwirtschaftsmeister (Offizium Rinderhaltung) gegen die Vermenschlichung des Tieres und "Veganismus" aus.

Tonträger

  • Misericordia Domini, Schola der Benediktinerabtei Königsmünster, Ltg. P. Nikolaus Nonn OSB, Christophorus

Weblinks

Meine Werkzeuge