Hansmartin Lochner

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dr. Hansmartin Lochner

Hansmartin Lochner (*1926 in Neustadt bei Coburg, Oberfranken) ist katholischer Pfarrer. Er engagiert sich für die Neuevangelisation der katholischen-charismatischen Erneuerung.

Biografie

Hansmartin Lochner wuchs in einer rein evangelischen Umgebung auf. 1949 konvertierte er zur Katholischen Kirche. Er beendete 1951 sein Studium der Zeitungswissenschaft, Volkswirtschaft und Geschichte mit einer Doktorarbeit.

Hansmartin Lochner heiratete 1951 und wurde mit sechs Kindern gesegnet. Er fand Anstellung bei einem katholischen Verlag bzw. der sich besonders um den Jugendschutz und die Abwehr der Suchtgefahren kümmerte. Zwölf Jahre später berief ihn Kardinal Julius Döpfner nach München, um dort die katholische Erwachsenenbildung aufzubauen. Er wurde für Münchner Gemeinden zum ständigen Diakon geweiht. 1982 verstarb seine Frau. Er wurde als Witwer 1987 zun Priester geweiht. Am Primiztag wurde er zum Pfarrverwalter der Pfarrei Agatharied (in der Nähe des Schliersees) ernannt. Fünf Jahre später ging er in den Ruhestand und widmet sich seitdem dem Aufbau der Charismatischen Erneuerung in München und Umgebung. Er gibt Vorträge bei K-TV und Radio Horeb.

Literatur

Weblinks

Meine Werkzeuge