Deutsche Thomas-Gesellschaft

Aus Kathpedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine führende Rolle in der Renaissance des Thomismus nimmt die auf dem internationalen Thomistenkongress von 1974 in Rom unter intensiver Beteiligung des späteren Papstes Johannes Paul II. gegründete Internationale Thomas-Gesellschaft: Societas Internationalis S. Thomae Aquinatis (S.I.T.A) ein. Bei der Deutschen Thomas-Gesellschaft e.V. (DTG) handelt es sich um die deutschsprachige Sektion der Internationalen Thomasgesellschaft.

Wie der internationale Dachverband hat die Gesellschaft vor allem drei Ziele:

  1. Ein gründliches und zeitgemäßes Studium der Werke des hl. Thomas von Aquin, eines allgemeinen Lehrers der katholischen Kirche.
  2. Die Verbreitung seiner Lehre im Wissen um deren „bleibende Neuheit“.
  3. Die wissenschaftliche Bearbeitung grundlegender Gegenwartsprobleme im Kontext des thomasischen Denkens.

Zur Realisierung dieser Ziele entfaltet der Verein folgende Aktivitäten:

  1. Die Einrichtung örtlicher Studienzirkel, die Organisation von Seminaren, Kursen sowie nationalen Begegnungen und Kongressen.
  2. Die Publikation wissenschaftlicher Forschungen zum Themenbereich Thomas von Aquin und Thomismus. Regelmäßiges Publikationsorgan der Gesellschaft ist das Internationale Thomistische Jahrbuch „Doctor Angelicus“ (Verlag nova & vetera: Köln - Bonn 2001 ff.). – Daneben veranstaltet die Gesellschaft ab 2004 die Neuausgabe der ins Deutsche übersetzen Werke des Dominikanerthomisten Réginald Garrigou-Lagrange.
  3. Die Zusammenarbeit mit anderen nationalen und internationalen Einrichtungen, die die Erforschung des thomistischen Denkens und damit verbunden den kritischen Dialog mit der modernen Kultur zum Ziel haben. Wichtigste derzeitige Stationen dieser Zusammenarbeit sind die mit der niederländischen Sektion veranstaltete Herausgabe eines Thomistenlexikons sowie Vorträge der Mitglieder der DTG auf Thomaskongressen der Schwesterorganisationen.

Organisation:
Präsident der S.I.T.A.: P. Abelardo Lobato OP
Präsident der Deutschen Thomas-Gesellschaft e.V.: P. Michael M. Dillmann OP

Adresse

Deutsche Thomas-Gesellschaft e.V.
Dominikanerkloster Sankt Paulus
Oldenburger Str. 46
DE-10551 Berlin
Tel. 0049 (0) 303989870 – FAX 0049 (0) 3039898760.

Weblinks

Meine Werkzeuge